VDL_Logo

In neuem Vorstand alle Interessensgruppen vertreten

Im Dezember wurde in Neustadt an der Weinstraße der neue Vorstand des Landesverband Rheinland Pfahlz/Saarland gewählt. Lediglich der Vorsitzende Dr. Christian Lang und der Geschäftsführer Klaus Weinbach sowie Beisitzer Oliver Strub wurden in ihrer Funktion wiedergewählt. Alle weiteren sechs Vorstandspositionen und somit auch die beiden Positionen der stellvertretenden Vorsitzenden wurden neu besetzt.

Einstimmig wurden zur ersten stellvertretenden Vorsitzenden Frau Dr. Dagmar Köbrich aus Neustadt sowie zum zweiten stellvertetenden Vorsitzenden Christian Riede aus Gundersheim gewählt. Der Generationswechsel wurde durch die weiteren Vorstandsmitglieder Peter Jung, Mainz, Christina Vogel, Bickenbach, Hermann Sody, Guldental und Hartmut Bauer, Vollmersbach umgesetzt.

Die stellvertretende Vorsitzende Dr. Dagmar Köbrich ist als Landwirtschaftsdirektorin am DLR Rheinpfalz in Neustadt an der Weinstraße für die Koordination der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen der Oberrheinkonferenz zuständig. Außerdem ist sie als Lehrerin in der Fachschule tätig und koordiniert INTERREG Projekte am DLR Rheinpfalz. Sie ist seit vielen Jahren VDL-Vollmitglied und wird den Verband gemeinsam mit dem Vorsitzenden auch auf Bundesebene vertreten.

Christian Riede ist stellvertretender Geschäftsführer des Landeskontrollverbandes Rheinland-Pfalz – Saar e.V. und insbesondere zuständig für die Milchleistungsprüfung, Güteprüfung und Qualitätsmanagement. Als Dipl.-Ing. (FH) der Fachhochschule Bingen ließ es sich Christian Riede nicht nehmen, nebenberuflich ein Masterstudium anzuhängen und den Zusatztitel „Master of Science“ zu erlangen. Christian Riede wirkte schon zwei Wahlperioden aktiv im Vorstand mit und wechselte jetzt in die Funktion des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden.

Peter Jung – mit 25 Jahren der jüngste im Vorstand – promoviert noch an der Universität Bonn. Im elterlichen Gemischtbetrieb in Mainz-Hechtsheim ist er für den Weinbau zuständig. Peter Jung ist stellvertretender Sprecher der Bundesparte Studierende im VDL-Bundesverband und kann somit die dort gewonnen Erfahrungen sinnvoll in unseren Vorstand einbringen.

Hermann Sody aus Guldental alsolvierte zunächst ein Agrarstudium und ist seit 1988 in der Steuerberatung in Koblenz und Rheinhessen tätig. Im Jahre 1993 wurde er zum Steuerberater bestellt und firmierte unter „Eckert und Kollegen“. 1996 erlangte er die Zusatzqualifikation als Landwirtschaftliche Buchstelle. Hermann Sody ist seit Beendigung seines Studiums VDL-Vollmitglied und war auch bei der Fusion unserer beiden Verbände aktiv dabei.

Hartmut Bauer aus Vollmersbach ist Kreisgeschäftsführer des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau e.V. Birkenfeld. Durch seine Person ist der Bauernverband-Nord in unserem Vorstand vertreten, da die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau e.V. , Frau Karin Bothe, nach über 20-jähriger aktiver Mitarbeit als stellvertretende Vorsitzende nicht mehr kandidierte.

Auch mit Christina Vogel aus Bickenbach haben wir unseren Vorstand verjüngt. Frau Vogel ist seit 2009 Bildungsreferentin der Landjugend Rheinland-Pfalz zunächst mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße und seit Sept. 2011 mit Dienstsitz in Mainz.
Durch die Wahl von Christina Vogel haben wir im Vorstand auch das Netzwerk zum Bauernverband-Süd gefestigt.

Der stellvertretende Vorsitzende Alfred Lorenz kandierte nicht mehr als Stellvertreter, gehört aber weiterhin als Spartenvertreter Öffentlicher Dienst dem Vorstand an.

Der neue und wesentlich verjüngte Vorstand hat sich das Ziel gesetzt, eine noch intensivere Arbeit für und mit den Studierenden der Fachhochschule Bingen zu schaffen. Von 9 Vorstandsmitgliedern haben jetzt 6 nach dem FH-Studium noch an einer Universität studiert bzw. den Master an der Fachhochschule erlangt-. Damit sind im neuen Vorstand Erfahrungen mit verschiedensten Studiengängen präsent. Daneben soll ein neues Konzept für die Weiterbildungsveranstaltungen der Absolventen erarbeitet werden. Die personelle Verbindung der neuen Vorstandsmitglieder zu den Bauernverbänden in Rheinland-Pfalz, dem VDL-Bundesverband sowie der Steuerberatung verstärkt den Netzwerk-Gedanken des Verbandes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.