VDL_Logo

VDB-Geschäfstführer stellt Biokraftstoffbranche vor

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung am 7. Januar 2014 fand auch in diesem Jahr wieder ein Fachvortrag statt. Dabei stellte der Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB), Elmar Baumann, seinen Verband vor und erläuterte die aktuellen Politikfelder, mit denen die Branche sich auseinandersetzen muss. Vor allem steht die europäische Biokraftstoffindustrie wegen möglicher Auswirkung auf die Landnutzung in Entwicklungs- und Schwellenländern in der Kritik. Baumann erläuterte die Nachhaltigkeitsanforderungen an deutsche Biokraftstoffe und betonte, dass heimische Produktionseinschränkungen keinen Einfluss auf mögliche Urwaldrodungen in Indonesien oder Brasilien hätten. Vielmehr müsse das Potential in Europa ausgeschöpft und Naturschutzfragen vor Ort in bilateralen Verträgen geklärt werden. Der VDB-Geschäftsführer zeigte außerdem Mängel bei den wissenschaftlichen Modellen zur Berechnung der indirekten Landnutzungseffekte auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.