Studentenfahrt zur Internationen Grünen Woche 2018

Die Internationale Grüne Woche (IGW) findet im Januar 2018 nun schon zum 83. Mal statt. Sie ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau.  Der VDL bietet Studierenden die Möglichkeit bei der Studentenfahrt vom 19. bis 23. Januar 2018 im exklusiven Rahmen mit Wirtschaft, Politik und fachlichen Institutionen in Kontakt zu treten.

Programm

Freitag, 19. Januar 2018
Individuelle Anreise

Ab 15.00 Uhr: Möglichkeit zum Check-In im Hostel A&O Berlin Hauptbahnhof

16.30 Uhr: Offizieller Empfang mit Imbiss im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft mit kurzer Führung durch das Haus und Vorstellung der Bundesgeschäftsstelle
(Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin)

19.30 Uhr: Besuch des BayWa-Abends
(CityCube Berlin, Ebene 2 – Halle B)

Samstag, 20. Januar 2018
Individuelle Anreise (für diejenigen, die erst ab Samstag können)

13.00 Uhr: Besuch der Internationalen Grünen Woche – geführter Messerundgang über den Erlebnisbauernhof mit folgenden Stationen:

  • Fendt
  • WNON Weidetierhalter
  • Europäische Kommission
  • Helmholtzzentrum für Umweltforschung
  • Deutscher Raiffeisenverband e.V.
  • DLG
    (Messedamm 22, 14055 Berlin)

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Messebesuch individuell fortzusetzen.

19.00 Uhr: Besuch der Landjugendfete
(Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin)
Musik: Live Band „Right Now”

Sonntag, 21. Januar 2018
Ganztägig: Individueller Besuch der Grünen Woche
– optional Schulung zum Thema „Social Media“

Montag, 22. Januar 2018
12.00-14.00 Uhr: Gespräch mit Abgeordneten aller im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen

19.00 Uhr: Besuch des Landjugendballs
(Palais am Funkturm, Hammarskjöldplatz, 14055 Berlin)
Musik: Live Band „Me & the Beauties”

Dienstag, 23. Januar 2018
Individuelle Rückreise

Das ausführliche Programm finden Sie hier sowie den Flyer zur Veranstaltung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.