VDL: Weichen auf Kontinuität gestellt

Vom 24. bis 26. Mai 2018 waren die Lüneburger Heide und Seevetal bei Hamburg Treffpunkt der Jahrestagung und Bundesmitgliederversammlung des VDL-Bundesverband e.V.

Bei der Mitgliederversammlung standen turnusmäßig die Wahlen des VDL-Bundesvorstands an. Hier wurden für die kommenden drei Jahre die Weichen auf Kontinuität gestellt: Markus W. Ebel-Waldmann wurde von den Mitgliedern im Amt als VDL-Präsident bestätigt und Peter Jung als stellvertretender Vorsitzender sowie Dr. Rolf Schwerdtfeger als Schatzmeister und weiterer stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.
„Mit diesem äußerst überzeugenden Wahlergebnis haben wir ein klares Mandat erhalten, den von uns eingeschlagenen Weg mit dem eingespielten Vorstandsteam konsequent fortzusetzen“, so Markus Ebel-Waldmann.

Stephan Ludewig, der seit dem 15. Mai 2018 als Bundesgeschäftsführer im VDL tätig ist, stellte sich den Delegierten und Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung vor: „Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen, aber vor allem auf die Interessenvertretung unserer Mitlieder und die enge Zusammenarbeit mit unseren Landesverbänden, Bundessparten, Mitgliedsverbänden und Unternehmensmitgliedern“, erklärte Bundesgeschäftsführer Stephan Ludewig.

Seit dem 1. April 2018 übernimmt darüber hinaus Vivienne Kaczmarek den Bereich der Mitgliederkommunikation und -betreuung in der VDL-Bundesgeschäftsstelle. Als Kommunikationsschnittstelle zu den Mitgliedern unterstützt sie zudem auch die VDL-Landesverbände und Bundessparten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.