VDL_Logo

VDL-Strategieworkshop in Berlin

Wie muss sich der VDL aufstellen, um als moderner Berufsverband dauerhaft erfolgreich zu sein? Unter dieser Leitfrage stand am 23. Januar 2012 der Strategieworkshop des VDL Bundesverbandes.

Dazu lud der Bundesvorstand neben dem Präsidium auch weitere Vertreter der Landesverbände, der Privatwirtschaft, des öffentlichen Dienstes und der Studierenden ins Berliner Haus der Land- und Ernährungswirtschaft ein. Neben der Positionierung des VDL Bundesverbandes als modernem Fach-, Dienstleistungs- und Lobbyverband ging es auch um Fragen der Verbandsstruktur, der Verbandsfinanzierung und des Verbandsprofils. Der Workshop wurde mit der speziellen TABOR®-Methodik durchgeführt, einem innovativen und bewährten Instrument, mit dem der kollektive Sachverstand einer Gruppe von Personen effizient und effektiv zur Bewältigung komplexer Fragestellungen genutzt werden kann. Die Moderation erfolgte durch VDL-Mitglied Renè Borresch. Die Ergebnisse des Workshops werden auf der Bundesmitgliederversammlung im Mai 2012 präsentiert.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.