VDL_Logo

VDL-Podiumsdikussion in Rostock

Bei unserem Weg „raus aus Berlin“ sind wir einen Schritt weitergekommen.Der VDL-Vorstand war zur Podiumsdiskussion „Start ins Berufsleben“ an der Universität Rostock eingeladen.

Dort wurde den Studierenden, kurz vor Ende des Bachelorstudiums, Einblicke in den Berufseinstieg und die Berufspraxis gegeben.
Thema waren auch die VDL-Studien zur Situation der Absolventen und zum Fachkräftebedarf der Unternehmen. Laut den Untersuchungen verlassen nur 25% der Studierenden nach dem Bachelorabschluss die Hochschule. Schwierigkeiten für den Berufseinstieg sind u.a. Qualifikationsdefizite und andere Vorstellungen vom Beruf. Bewerber erfüllen zudem oftmals die Anforderungen der Arbeitgeber an persönliche und sozialkommunikative Kompetenzen nicht.
Konsens zwischen den anwesenden Rostocker Absolventen sowie Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft war, dass es einen stärkeren Austausch zwischen Studierenden, Lehrenden, Berufseinsteigern und potentiellen Arbeitgebern geben müsste. Hier wollen wir ansetzen.
Die Fachschaft der Universität Rostock wird im Herbst eine weitere Berufsfelder-Veranstaltung organisieren. Diese werden wir unterstützen, auch mit unserem Pool an Referenten und Firmenvertretern. Denn ein Netzwerk zu bilden und zu pflegen, ist ureigene Aufgabe des VDL.
Mittelfristig wollen wir am Standort Rostock regelmäßig Veranstaltungen anbieten. Für Studierenden und Arbeitssuchende, aber auch für unsere berufstätigen VDLer vor Ort.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.