VDL-Mitgliederversammlung 2019 in Wiesbaden

Markus W. Ebel-Waldmann als VDL-Landesvorsitzender bestätigt

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung des VDL Landesverbandes Hessen e.V. fand am Dienstag, 18. Juni 2019 im Vorfeld des Parlamentarischen Abends 2019 in Wiesbaden statt. Im Mittelpunkt der Versammlung standen neben den satzungsgemäßen Berichten auch Wahlen zum Vorstand.

 

Markus W. Ebel-Waldmann wurde einstimmig im Amt des Landesvorsitzenden bestätigt. Die neue Amtszeit beträgt satzungsgemäß drei Jahre. Ebel-Waldmann führt den Verband seit 1995. Bereits seit 1988 gehört der 52-jährige Agrarökonom dem Vorstand des VDL Landesverbandes Hessen e.V. in verschiedenen Funktionen an. Markus W. Ebel-Waldmann, der seit Mai 2006 auch Präsident des VDL Bundesverbandes e.V. ist, ist hauptamtlich Sprecher der Betriebsleitung der Stadtwerke Rodgau und Geschäftsführer der Stadtwerke Rodgau Energie GmbH sowie der Energieversorgung Rodau GmbH.

 

Bei der Mitgliederversammlung standen turnusmäßig auch weitere Wahlen zum Vorstand an. Im Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden bestätigten die Mitglieder den Hattenheimer Dr. Jörg Hüther, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden. Zum neuen Geschäftsführer wurde der Gießener Agrarwissenschaftler Tobias Grabner. Grabner löst die Agrarjournalistin Katja Bongardt ab, die aus beruflichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht mehr kandidierte. Zum stellvertretenden Vorsitzenden der Sparte „Privatwirtschaft“ wurde Carsten Haub, Münster, gewählt. Für die Sparte „Studierende“ wurden in den Vorstand die Gießener Studierenden Christopher Mosch (Sprecher), Lisa-Marie Paul, Jurek Elsermann und Martin Bruns gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.