Grüne Runde mit Markus Diekhoff MdL ein voller Erfolg

Am 14. Dezember 2020 fand die erste Grüne digitale Runde mit über 50 Teilnehmenden statt.

Gemeinsam mit Markus Diekhoff – Vorsitzender der Enquete-Kommission „Gesundes Essen. Gesunde Umwelt. Gesunde Betriebe.“ und agrarpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW – wurde die Frage erörtert, wie in NRW die zukünftige Landwirtschaft so gestaltet werden kann, dass sie von einer überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung unterstützt und mitgetragen wird. Herr Diekhoff hat zudem Einblicke in die Arbeit einer Enquetekommission gewährt und den Fragen der ZuschauerInnen Rede und Antwort gestanden.
„Landwirtschaft ist die Grundlage unserer Ernährung. Gleichzeitig ist das Thema Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt eine der Hauptkonfliktlinien in unserer Gesellschaft. Mit der Enquetekommission möchten wir einen Beitrag leisten, um einen neuen gesellschaftlichen Grundkonsens zur Zukunft der Landwirtschaft in NRW zu entwickeln“, so Markus Diekhoff.

VDL-Mitglied Frederic Ferber (rechts) bedankt sich im Nachgang bei Markus Diekhoff MdL für seinen Vortrag bei der digitalen Grünen Runde des VDL-Landesverband NRW e.V. (Foto: VDL-Landesverband NRW)

Ziel ist es, Lösungsvorschläge dafür zu erarbeiten, wie bestmögliche Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft geschaffen werden können. Der Wirtschaftsfaktor Landwirtschaft soll für zukünftige Herausforderungen gewappnet werden. Um den Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein, brauchen wir eine faktenbasierte Auseinandersetzung mit allen beteiligten Akteuren.
Weitere Themen der Fragerunde waren unter anderem der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Landwirtschaft sowie auf die gesamte Wertschöpfungskette und wie die heimische Landwirtschaft gestärkt werden kann.

 

 

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich im Namen des VDL-Landesverbandes NRW bei Herrn Diekhoff und bei allen TeilnehmerInnen für die aktive Teilnahme und die rege Debatte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.