Fachgespräch „Politik für die Menschen auf dem Land“ mit Ralph Brockhaus aus dem BMEL

Bereits das zweite digitale Fachgespräch in diesem Jahr fand am 17. März  2021 statt. Diesmal waren wir -natürlich nur digital- zu Gast bei Ralph Brockhaus, Leiter des Referats 816 im BMEL, der uns in dem einstündigen Gespräch die „Politik für die Menschen auf dem Land“ näherbrachte. Das Fachgespräch begann mit einem Vortrag, in dem interessierte ZuhörerInnen spannende Einsichten in das die Tätigkeiten seines Referats definierende Ziel „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ erhielten, mit dem sich neben dem BMEL auch noch das Innenministerium, das Gesundheitsministerium und das Verkehrsministerium beschäftigen. So bestimmen die Diskussion in diesem Bereich nicht nur Themen wie die flächendeckende Internetversorgung oder eine ausreichende Verfügbarkeit an Öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern zum Beispiel auch die Abdeckung aller Regionen Deutschlands mit Rettungshubschraubern und die sozialen Strukturen im Ländlichen Raum.

Nach dem einleitenden Vortrag hatten die ZuhörerInnen Gelegenheit Fragen zu stellen, die unter anderem den Bereich der Förderprogramme für den Ländlichen Raum, die interministerielle Zusammenarbeit und die Rolle des Home-Offices für die Entwicklung des Ländlichen Raums adressierten.

Wir danken Herrn Brockhaus, der uns in diesem Fachgespräch viele spannende und interessante Einblicke in die Politik für den Ländlichen Raum beschert hat und freuen uns, dass auch dieses Fachgespräch wieder sehr gut besucht war.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.