VDL-Hessen: Parlamentarischer Abend am 11.05.2022

Foto: VDL-Hessen

Zum diesjährigen Parlamentarischen Abend des VDL Landesverbandes Hessen e.V. konnte dessen Landesvorsitzender und Präsident des VDL-Bundesverbandes, Markus W. Ebel-Waldmann, am 11. Mai 2022 im Ratskeller in Wiesbaden zahlreiche Abgeordnete nahezu aller im Hessischen Landtag vertretenen Fraktionen (CDU, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, AfD und FDP) begrüßen. Des Weiteren empfing der VDL Frau Ministerialdirigentin Annette Enders, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die unter anderem zu den geplanten Neuerungen der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik sowie zum aktuellen Stand der verwaltungsübergreifenden Personalqualifizierung Agrar (VPQ Agrar) informierte. Frau Ministerialdirigentin Enders dankte dem VDL Landesverband Hessen auch im Namen der an diesem Tag verhinderten Ministerin Priska Hinz für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit, die sich unter anderem bei VPQ Agrar und dem Aufbau bzw. der Fortführung einer nachhaltigen Landwirtschaft zeige.

Raum für angeregte, sehr sachliche und ergebnisorientierte Diskussionen bot das anschließende Abendessen, bei dem aktuelle Verwerfungen der Düngemittel- und Getreidemärkte in Folge des Krieges in der Ukraine ebenso zur Debatte standen, wie die Rückkehr des Wolfes in heimische Wälder und die damit einhergehende Problematik oder die zukünftige hessische Wasserstoffstrategie. VDL-Landesvorsitzender Markus W. Ebel-Waldmann betonte, die Landwirtschaft und der VDL seien bereit für die Zukunft und sprach fraktionsübergreifend allen Parteien die Unterstützung des VDL auf diesem Weg zu.

Text: Philipp Schupp

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.