VDL: dbb Seminar 2019 “Arbeiten im Team”

Der VDL-Bundesverband e.V. bietet in Kooperation mit der dbb akademie ein Seminar zum Thema „Arbeiten im Team“ an. Das Seminar wird vom 5.-7. September 2019 in Königswinter stattfinden.

Die LeiterInnen von Teams haben die Aufgabe, die verschiedenen Prozesse innerhalb der Gruppe zu initiieren, zu steuern und zu moderieren. Sie sehen sich dabei in ihrer Funktion mit einer Vielzahl von Erwartungen seitens des Arbeitgebers bzw. Dienstherrn, der Vorgesetzten, MitarbeiterInnen und natürlich dem Dienstleistungsadressaten wie Bürger und Kunden gegenübergestellt. Aber auch die einzelnen Teammitglieder sind in der Verantwortung, gemeinsam in der Gruppe am Erfolg mitzuarbeiten.
Lernziele:
Die Teilnehmer/-innen verdeutlichen sich die Dynamik des Teamgeschehens und lernen Beeinflussungsmöglichkeiten in ihrer Funktion als Leitung oder Teammitglied in verschiedenen Thematiken, Situationen und Teamprozessen kennen. Dies führt zu einer Erhöhung ihrer persönlichen Teamkompetenz und einen sichereren Umgang mit Konfliktsituationen. Das Team kommt zu besseren Leistungsergebnissen und die Zusammenarbeit in der Gruppe wird gefördert.
Veranstaltungsort:
Die dreitägige Veranstaltung findet im dbb forum siebengebirge, An der Herrenwiese 14, 53639 Königswinter-Thomasberg, statt. Das Tagungs- und Seminarhotel liegt eingebettet in den Naturpark Siebengebirge am Fuße des Ölbergs und ist der ideale Ort, um fernab vom Alltag unter optimalen Arbeitsbedingungen etwas für die persönliche Weiterbildung zu tun.
Teilnahmekosten:
Die Teilnahme kostet 132 €/Person inkl. Übernachtung und Vollpension im dbb forum siebengebirge. Von den Reisekosten übernimmt die dbb akademie 30 Cent pro Entfernungskilometer (maximal 175,00 €).
Anmeldung:

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das Anmeldeformular und beachten Sie die Buchungsbedingungen.

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Hier finden Sie das Programm.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldeschluss: 6. August 2019.

Der VDL-Bundesverband e.V. und die dbb akademie freuen sich auf Ihre Teilnahme.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.