Treffen trotz Corona – Online-Stammtisch der Young Professionals

Wer vermisst ihn nicht, den klassischen Stammtisch bei frisch gezapftem kühlem Bier in geselliger Runde? Das soziale Leben ist durch die Corona-Pandemie deutlich eingeschränkter. Um die Young Professionals des VDL trotzdem „an einen Tisch zu bringen“, haben wir zum ersten Online-Stammtisch eingeladen. Am 15. Oktober 2020 kamen so zwölf Young Professionals aus verschiedenen Landesverbänden zusammen. Zwei Stunden nahmen wir uns Zeit, um uns Auszutauschen und zu Netzwerken. Dabei stand bei unserem ersten Stammtisch das gegenseitige Kennenlernen durch eine Vorstellungsrunde im Vordergrund. Es wurde über den Arbeitsalltag, Herausforderungen im Beruf und in der Elternzeit sowie bei der Organisation von Auslandsaufenthalten in Zeiten von Corona als auch über den Jobwechseln in die Politik und Wirtschaft erzählt. Neue Kontakte konnten geknüpft werden und bestehende wurden aufgelebt, hatten wir uns doch so langte nicht gesehen, bzw. heute Abend erst richtig kennen gelernt. Es waren alle der gleichen Meinung, dass dieses Format für die Sparte Young Professionals mit seiner bundesweiten Ausrichtung eine ideale Veranstaltung ist, sich ohne weite Anfahrten in lockerer Runde beruflich und privat auszutauschen und mit neuen Leuten ins Gespräch zu kommen.

Auch wenn der Online-Stammtisch den direkten Kontakt nicht ersetzen kann und jeder auf den eigenen Getränkevorrat zurückgreifen musste, so war es doch eine gelungene Alternative zum persönlichen Miteinander. Es war ein interessanter und kurzweiliger gemeinsamer Abend der wiederholt werden soll, in diesem Wunsch waren sich am Ende alle einig.

Das nächste Mal treffen wir uns, am Donnerstag den 17. Dezember um 20 Uhr, zu einem online Glühwein-Stammtisch. Wir sind schon sehr gespannt, wer sich dann zu uns gesellt und laden alle Young Professionals herzlich ein!

Bei Interesse, Fragen oder Anregungen, nehmt gerne Kontakt zu uns auf unter young-professionals@vdl.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.