VDL_Logo

Neuer Vorsitz beim VDL-Landesverband Ost

Im Landesverband Ost des Berufsverbandes Agrar, Ernährung, Umwelt (VDL) hat es einen Wechsel im Vorstand gegeben. Antonia Schwarze wurde auf der Mitgliederversammlung am 8. Januar 2019 in Berlin zur neuen Vorsitzenden des Landesverbandes gewählt. Sie folgt auf Jochen Flenker, der aus beruflichen Gründen den Vorsitz abgab. Er bleibt dem Vorstand jedoch als Beisitzer weiter erhalten. Antonia Schwarze war bereits Landesstudierendensprecherin und stellvertretende Bundesstudierendensprecherin des VDL. Neue stellvertretende Vorsitzende wurde Nora Haunert, die in den vergangenen Jahren bereits Beisitzerin war. Sie folgt auf Guido Seedler, der ebenfalls aus beruflichen Gründen den Vizeposten abgab, aber als Beisitzer im Vorstand bleibt. Außerdem bleibt Geschäftsführerin Patricia Steinborn weiter im Amt. Schwarze dankte ihrem Vorgänger für die erfolgreiche Verbandsarbeit und will daran anknüpfen. Dazu zählt sie unter anderem eine stärkere Präsenz im gesamten Verbandsgebiet, das neben Berlin alle östlichen Bundesländer umfasst. Für das kommende Jahr verwies sie zudem auf den Festakt zum 100-jährigen Bestehen des VDL-Bundesverbandes, der Ende Mai in Berlin begangen wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.