Markus Ebel-Waldmann im ULA-Vorstand

Mit der Wahl von VDL-Präsident Markus Ebel-Waldmann in den vierköpfigen geschäftsführenden Vorstand der ULA am 30. Mai 2017 durch die ULA-Verbandsversammlung in Berlin unterstreicht auch
der Führungskräfteverband seine enge und erfolgreiche Verbundenheit zum VDL-Bundesverband.
Mit Blick auf den Kooperationsvertrag mit der ULA-Führungskräftevereinigung lassen sich Reichweite und Schlagkraft sowie Synergieeffekte des VDL erhöhen, wie Ebel-Waldmann nach der Wahl äußerte. Der VDL setze weiterhin auf strategische Allianzen.
Dr. Roland Leroux wurde am selben Tag von der ULA-Mitgliederversammlung für eine zweite dreijährige Amtszeit als Präsident der Führungskräftevereinigung wiedergewählt

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.