Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
20. Januar 2014

USA-Praktikantenprogramm für Landwirte sowie Wein- und Gartenbauer

Bonn/Eschborn. Berufserfahrungen in den USA können Fachkräfte aus der Landwirtschaft sowie dem Wein- und Gartenbau in einem Praktikantenprogramm sammeln, das die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) derzeit im Auftrag der Bundesregierung durchführt.

Wie die GIZ  vergangene Woche weiter mitteilte, vermitteln sie für junge Berufstätige und Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium in allen nordamerikanischen Staaten bezahlte Praktika. Die Teilnehmer bildeten sich während ihres sechs- bis zwölfmonatigen Aufenthalts fachlich weiter, vertiefen ihre Fremdsprachenkenntnisse und lernen die amerikanische Arbeits- und Lebensweise kennen. Interessenten dürfen nicht älter als 26 Jahre sein. Ferner müssten sie über gute Englischkenntnisse verfügen und bereit erste Berufserfahrungen gemacht haben. Bewerbungen sollten laut GIZ Angaben spätestens zwei Monate vor der geplanten Ausreise in die USA abgegeben werden. Teilnehmer könnten außerdem Stipendien des Bundesfamilienministeriums beantragen.

Quelle: AGRAR-EUROPE 4/14

Weitere Infos unter: http://www.giz.de/de/html/185.html