VDL_Logo

Dr. Lothar Koch verabschiedet

Im Anschluss an die VDL-Fachtagung „Internationalisierung des deutschen Agribusiness und der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)“ am 07. Mai 2014 im Zeughaus der Justus-Liebig-Universität Gießen fand die Mitgliederversammlung 2014 des VDL Landesverbandes Hessen e.V. statt. Neben den satzungsmäßigen Berichten und Regularien standen turnusgemäß Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung: Der Gießener Agrarökonom Hendrik Garvert, Institut für Agrarpolitik und Marktforschung, wurde im Amt des Schatzmeisters einstimmig bestätigt.

Die Sparte „Öffentlicher Dienst“ führt auch weiterhin Martin Grenzebach, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Zu seinen Stellvertretern wählten die Mitglieder Dr. Werner Pohlmann und Dr. Jürgen Becker, beide Regierungspräsidium Gießen. Dr. Jürgen Becker ist neu im Vorstand des VDL Landesverband Hessen. Er tritt die Nachfolge von Dr. Lothar Koch an, der für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stand. VDL-Landesvorsitzender Markus W. Ebel-Waldmann verabschiedete Dr. Lothar Koch, der über 20 Jahre dem Vorstand des VDL Landesverband Hessen angehörte, mit einem Weinpräsent.

Die Interessen der Studierenden vertreten künftig die Gießener Studierenden Michael Schmitt, Tobias Grabner und Leon Lingenberg. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

VDL_Logo

VDL-Fachtagung zur Internationalisierung des Agribusiness und GAP-Reform

Mit der Internationalisierung des deutschen Agribusiness und der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) befasste sich im Vorfeld der Mitgliederversammlung 2014 des VDL Landesverbandes Hessen e.V. eine Fachtagung am 07. Mai 2014 im großen Hörsaal des Zeughauses der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Die Tagung fand auch in diesem Jahr als Kooperationsveranstaltung von VDL und dem Fachbereich 09 Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement der Justus-Liebig-Universität Gießen statt. Dr. Karl-Heinz Engel, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hochwald Foods GmbH, Thalfang, sprach in seinem Vortrag über die „Internationalisierung des deutschen Agribusiness“ und stellte am Beispiel seines Unternehmens die internationale Expansion vor. Über „Ziele und Stand der Umsetzung der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) und deren Auswirkungen“ setze sich Frau Doris Ebert, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden, auseinander.
Die angeregte Podiumsdiskussion unter der Leitung des Landesvorsitzenden des VDL Landesverbandes Hessen e.V., Markus W. Ebel-Waldmann im Anschluss an die Vorträge belegte, dass der VDL Landesverband Hessen e.V. mit der Wahl dieser hochaktuellen Themen richtig lag.

VDL_Logo

Jahrestreffen 2014 des VDL-Senioren- und Freundeskreises

Das diesjährige 18. Treffen des Senioren- und Freundeskreises des VDL Landesverbandes Hessen e.V. findet am Dienstag, 09. September 2014 in Amöneburg im Landkreis Marburg-Biedenkopf, gelegen auf einem weithin sichtbaren Basalt-Kegel, statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr unter der bewährten Leitung des Ehrenvorsitzenden des VDL Landesverbandes Hessen e.V., Dr. Horst Menzinger. Auf dem Programm stehen u.a. ein Empfang durch den Amöneburger Bürgermeister Michael Richter-Plettenberg und eine Stadtführung. Das sehr ansprechende kulturelle und gesellige Programm mit Anfahrtsbeschreibung etc. geht allen rechtzeitig zu. Der Präsident des VDL Bundesverbandes e.V. und Landesvorsitzende des VDL Landesverbandes Hessen e.V., Markus W. Ebel-Waldmann, wird nach dem Mittagessen die Teilnehmer über die aktuelle Arbeit des VDL informieren und Rede und Antwort stehen. Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle des VDL Landesverbandes Hessen e.V. gerne zur Verfügung.

VDL_Logo

1. Absolventenfeier 2014 des Gießener Fachbereichs 09 und des VDL Hessen

Am 10. Mai 2014 fand am Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement (Fachbereich 09) der Justus-Liebig-Universität Gießen die erste gemeinsame Absolventenfeier von Fachbereich 09 und VDL Landesverband Hessen e.V. statt.

Zahlreiche Familien und Freunde der Absolventinnen und Absolventen waren in die Aula des Uni-Hauptgebäudes gekommen, um diesen Abend gemeinsam zu verbringen.
Nach einem Sektempfang begann die Feier, im Rahmen derer Prof. Dr. Matthias Frisch, Studiendekan des FB 09, den zahlreichen Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen gratulierte und anschließend ihnen ihre Zeugnisse überreichte. Ein Streicherquartett des Universitätsorchesters setzte an diesem Abend die musikalischen Akzente. Für Erheiterung aller Anwesenden sorgte das Improvisationstheater des Allgemeinen Hochschulsports.
Nach dem offiziellen Teil wurde die Feier am Buffet fortgesetzt und klang mit guten Gesprächen aus.

Dr. Karl-Heinz Heckelmann verstorben

Der VDL trauert um Dr. Karl-Heinz Heckelmann, der am 19. März 2014 im Alter von nur 60 Jahren verstarb.

Karl-Heinz Heckelmann, geboren am 9. Mai 1953 in Hünfelden, trat 1983 in die Dienste des Landes Hessen ein. Zeit seiner beruflichen Tätigkeit war er für die Landwirtschaft zuständig, seit 2001 als Behörde der Landesverwaltung im Hochtaunuskreis.

Mit der Kommunalisierung der Aufgabe, leitete er seit 2005 das Amt für den Ländlichen Raum beim Hochtaunuskreis, das auch für die Kreise Main-Taunus und Offenbach und die Städte Frankfurt am Main und Offenbach am Main zuständig ist. Dr. Heckelmann selbst stammt aus der Landwirtschaft und hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen Agrarwissenschaften studiert und hier auch promoviert. Zeitlebens war es sein Ziel, Landwirtschaft und Gesellschaft zusammenzubringen. Mit innovativen Ideen und vollem Einsatz hatte er dieses Ziel immer erreicht. Dem VDL Landesverband Hessen gehörte Karl-Heinz Heckelmann seit seinem Studium an. In den 1990er Jahren war er Mitglied des Vorstandes und vertrat dort leidenschaftlich und sehr erfolgreich die Interessen der Kolleginnen und Kollegen im Öffentlichen Dienst.

Der VDL Landesverband Hessen verliert mit Dr. Karl-Heinz Heckelmann einen anerkannten, kompetenten Fachmann und lieben Kollegen, der durch seine verbindliche und sympathische Art alle die ihn kannten überzeugte. Der VDL wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Markus W. Ebel-Waldmann

VDL_Logo

65. Geburtstag von Professor Dr. Dr. h.c. P. Michael SCHMITZ

Professor Dr. Dr. h.c. P. Michael SCHMITZ vollendet am 15. Juli 2014 sein 65. Lebensjahr. Er ist Inhaber der Professur für Agrar- und Entwicklungspolitik an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Honorarprofessor und Direktor des Instituts für Europäische Integration an der Nationalen Agraruniversität Bila Tserkva (Ukraine).

Michael SCHMITZ absolvierte 1975 als Dipl.-Volkswirt (M.A.) an der Universität Göttingen, promovierte 1979 in Göttingen bei seinem Doktorvater Ulrich KOESTER und habilitierte sich 1984 an der Universität Kiel. Es folgten Professuren am Institut für Agrarökonomie an der Universität Frankfurt/Main und am Institut für Agrarpolitik und Marktforschung an der Universität Gießen, sowie Aufenthalte als Gastwissenschaftler am Internationalen Institut für angewandte Systemanalyse in Laxenburg (Österreich) und am Department of Agricultural and Applied Economics an der University of Minnesota. Michael SCHMITZ hat ein besonderes Interesse an der Entwicklung von Ländern in Transformation und ist daher seit 1998 Direktor am Zentrum für Internationale Entwicklungs- und Umweltforschung sowie Koordinator der Universitätspartnerschaften Gießen / Kazan (Russland) und Gießen / Bila Tserkva (Ukraine).

Sein agrarökonomisches Wissen brachte Michael SCHMITZ als langjähriges Mitglied in den Wissenschaftlichen Beirat (1992-2012) beim Bundesministerium für Landwirtschaft ein. Die wissenschaftliche Arbeit im Dreiklang von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ist Michael SCHMITZ ein besonderes Anliegen. Hierzu gründete er 1995 den Verein für Agribusiness-Forschung mit dem zugehörigen Institut für Agribusiness, um einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit des Agribusiness durch Forschung und Bildung zu leisten.

Seit über 10 Jahren ist Professor Schmitz Mitglied des Vorstandes des VDL Landesverbandes Hessen, in dem er schwerpunktmäßig die Interessen der Kolleginnen und Kollegen im Bereich Hochschule und Forschung kompetent und mit großem Engagement vertritt. Professor Schmitz bereichert mit seinem ausgeprägten analytischen Sachverstand und seiner verbindlichen und liebenswerten Persönlichkeit die Arbeit der VDL auf Landes- und Bundesebene. Der VDL gratuliert Prof. Dr. Dr. h.c. P. Michael Schmitz sehr herzlich zu seinem 65. Geburtstag und wünscht ihm alles Liebe und Gute, weiterhin viel Erfolg, vor allem aber Gesundheit!

Markus W. Ebel-Waldmann und Dr. Joachim W. Hesse

VDL_Logo

VDL-Weihnachtsfeier Hessen

Am 10. Dezember fand die alljährliche Weihnachtsfeier des VDL Hessen im Zeughaus der JLU Gießen statt. Neben einem kleinen Büffet und selbstgebackenen Plätzchen, sorgte die traditionelle Feuerzangenbowle für vorweihnachtliche Stimmung. Zwischen 20 und 30 Mitglieder und Interessierte feierten das erfolgreich zu Ende gehende Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Exkursionen. Geschäftsführer Tobias Henkel lobte die VDL-Studentengruppe für das Engagement und bedankte sich mit einem kleinen Präsent für die ehrenamtliche Arbeit. Bei guten Gesprächen und ersten Ideen fürs neue Jahr klang die Feier spät am Abend aus und erfreute sich guter Resonanz.

VDL_Logo

VDL-Empfang in Gernsheim

Am Montag, 27. Januar 2014, lädt der VDL Landesverband Hessen e.V. zu seinem 7. Empfang im Rahmen der „59. Landwirtschaftlichen Woche Südhessen 2014“ in die Stadthalle Gernsheim ein. Der Empfang, der dem Gedankenaustausch, Wiedersehen und Kennenlernen dienen soll und zu dem zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Verbänden und Hochschulen erwartet werden, beginnt um 16.30 Uhr. Im Rahmen des Empfanges wird Stephan Frucht, Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt, zum Thema „Perspektiven des landwirtschaftlichen Flächenverbrauchs“ sprechen. Alle VDL-Mitglieder und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

VDL_Logo

VDL-Fachtagung „Pachtpreisentwicklung“

Am Donnerstag, den 16. Januar 2014, lädt der VDL Landesverband Hessen e.V. zu einer Fachtagung „Bestimmungsgründe der Pachtpreisentwicklung“ im Rahmen der „66. Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen 2014“ in die Stadthalle Baunatal (bei Kassel) ein. Referent ist Hendrik Garvert, Institut für Agribusiness, Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen. Die Veranstaltung beginnt um 13.30 Uhr. Alle VDL-Mitglieder und interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

VDL_Logo

VDL-Neujahrsempfang 2014

Am Dienstag, den 14. Januar 2014, lädt der VDL Landesverband Hessen e.V. zu seinem 23. Neujahrsempfang ein. Der Empfang, der im Rahmen der „66. Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen 2014“ in der Stadthalle Baunatal (bei Kassel) durchgeführt wird, beginnt um 16.00 Uhr (direkt im Anschluss an die Fachveranstaltungen). Alle VDL-Mitglieder sind herzlich eingeladen.