Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
17. September 2015

„Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung“

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) möchte Ideen und Projekte kennenlernen und besondere Leistungen gegen Lebensmittelverschwendung auszeichnen. Der Wettbewerb steht allen offen.

Ausgezeichnet werden dabei Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen entlang der gesamten Produktionskette bis hin zur Verwertung der Lebensmittel in Gastronomie und Privathaushalten.

Bewerbungen können ab sofort über das Teilnahmeformular unter www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis eingereicht werden.

Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2015.

Über die Gewinner entscheidet eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer.

Die ausgezeichneten Projekte werden Anfang 2016 prämiert. Unter den Bewerbern wird zusätzlich ein Förderpreis vergeben, der mit 3.000 Euro dotiert ist.

Hier finden Sie weiterführende Links:
Broschüre: https://www.zugutfuerdietonne.de/fileadmin/Neuigkeiten/PDF-Dateien/ZGFDT_Bundespreis_Flyer_A5_WEB_ES_neu.pdf

Bewerbungsformular: https://www.zugutfuerdietonne.de/fileadmin/Neuigkeiten/PDF-Dateien/150709_ZGFDT_Bewerbungsformular_final.pdf


Quelle: Das Kommunikationsbüro von Zu gut für die Tonne!
Eine Initiative des BMEL (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)