Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
01. September 2015

HLBS-Einführungsseminare für landwirtschaftliche Sachverständige

Landwirtschaftliche Sachverständige sind besonders qualifizierte Spezialisten für die unterschiedlichsten Fragestellungen rund um Produktion, Technik, Wirtschaft und Vermögen landwirtschaftlicher Betriebe. Für Personen, die ein Interesse an einem Einstieg in die Sachverständigentätigkeit haben oder sich generell über deren Tätigkeiten informieren möchten, bietet der HLBS (Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V.) drei neue Seminarveranstaltungen im November zur Orientierung an.

Bei dem Einsteiger-Seminar „Einführung in die Sachverständigentätigkeit“, vom 16. bis 17. November, geht es unter anderem um das Berufsbild der Sachverständigen, Anlässe und Methoden der Bewertung sowie um finanzmathematische Grundlagen.

Der Workshop (Landwirtschaft) am 18. November behandelt den Aufbau und Inhalt eines Gutachtens. Die Teilnehmer erlernen in Gruppenarbeit das Erstellen und kritische Lesen von Gutachten.

An angehende landwirtschaftliche Bewertungssachverständige richtet sich das Seminar vom 19. bis 20. November, bei dem ausgewählte Fragen der Bewertung landwirtschaftlich genutzter Grundstücke sowie Grundlagen der Bewertung von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden erörtert werden. Weitere Schwerpunkte bilden Bewertungsgrundlagen von Vieh und Landmaschinen und eine Einführung in die Gesamtbetriebsbewertung (u. a. für Zwecke von Erbabfindungen).

Die Teilnehmer erhalten ausführliche Unterlagen und ein Zertifikat. Die Seminare können einzeln gebucht werden.

Interessenten können ausführliche Seminarinformationen und die Teilnahmebedingungen bei der HLBS-Informationsdienste GmbH, Seminarabteilung, Engeldamm 70, 10179 Berlin, Tel. 030/2008 967 70 oder unter www.hlbs.de abrufen.

Termin:    16. - 20. November 2015
Ort:    35305 Grünberg/Hessen

Das Programm finden Sie hier.

Quelle: HLBS-Informationsdienste GmbH