Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
30. Juni 2017

VDL-Fachforum 2017 "Landwirtschaft 4.0 - Digitalisierung in der Arbeitswelt"

Wir möchten Sie am 16. Oktober 2017 herzlich zum VDL-Fachforum mit dem Thema "Landwirtschaft 4.0 - Digitalisierung in der Arbeitswelt" einladen.


Fotonachweis: Shutterstock/Monkey Business Images

Immer schneller, immer effektiver, immer komplexer: Unsere Arbeitswelt wird durch die fortschreitende Digitalisierung sehr stark beeinflusst. Das ist ein Vorteil, aber auch eine Herausforderung – für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer.

Welche Richtung wird die technologische Entwicklung zukünftig einschlagen? Wie wird sich der Arbeitsmarkt in der Grünen Branche dadurch verändern? Welche Anforderungen stellen Arbeitgeber in puncto technischem Know-how an ihre Mitarbeiter? Und werden die Studenten an den Hochschulen genügend auf den sich ändernden Arbeitsmarkt vorbereitet?
Diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam diskutieren. Hierzu lädt Sie der VDL-Bundesverband Berufsverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V. am 16. Oktober 2017 in das Haus der Land- und Ernährungswirtschaft ein. Experten aus den Bereichen Forschung, Praxis und Ehrenamt werden einen umfassenden Einblick in dieses hochaktuelle Thema geben und aufzeigen, welche Schritte unternommen werden müssen, damit die Grüne Branche von der fortschreitenden Digitalisierung profitieren kann.

PROGRAMM

14.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Markus W. Ebel-Waldmann
Präsident, VDL Bundesverband, Berufsverband Agrar,
Ernährung, Umwelt e. V., Berlin

14.40 Uhr
Landwirtschaft 4.0 – Digitalisierung in der Arbeitswelt
Moderation: Julia Reinhardt
Pressereferentin, VDL Bundesverband, Berufsverband
Agrar, Ernährung, Umwelt e.V., Berlin

Digitalisierung in Forschung und Lehre
Karsten Borchard
Leiter, MultiMediaLabor A&E/IT-Koordinator,
Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel

Digitalisierung im Ehrenamt
Caroline Dangel-Vornbäumen
Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin/Referentin
Ländlicher Raum, Verbraucherpolitik, Hauswirtschaft,
Deutscher Landfrauenverband e.V., Berlin

Digitalisierung in der Innen- und Außenwirtschaft
Prof. Dr. Heinz Bernhardt
Ordinary, Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik, Wissenschaftszentrum
Weihenstephan für Ernährung,
Landnutzung und Umwelt, Technische Universität
München, Freising

Neue Anforderungen an die Berufsbilder durch
Digitalisierung

Jörg Migende
Bereichsleiter Digital Farming, BayWa AG, München
Geschäftsführer, FarmFacts GmbH und CLG Computerdienst
für Landwirtschaft und Gewerbe GmbH,
Pfarrkirchen

Digitalisierung in der landwirtschaftlichen
Arbeitswelt aus Behördensicht

Dr. Bernhard Polten
Referatsleiter Tier und Technik/Beauftragter für
Digitalisierung – Landwirtschaft 4.0, Bundesministerium
für Ernährung und Landwirtschaft, Berlin

anschließend möchten wir gemeinsam mit Ihnen und allen
Referenten eine Podiumsdiskussion führen und eine
zusammenfassende Schlussbetrachtung ziehen.

18.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Hier finden Sie das Programm zum Download.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos! Um eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung garantieren zu können, bitten wir Sie, sich vorher anzumelden.
Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung folgendes Formular: Anmeldeformular