Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
11. Juni 2015

Bundesverdienstkreuz an Dr. Horst Menzinger

Ministerialdirigent i. R. Dr. Horst Menzinger (Wiesbaden) – Ehrenvorsitzender des VDL Landesverbandes Hessen e.V.  - ist am 28.Mai dieses Jahres in seiner Heimatstadt mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung im Rahmen der VDL-Jahrestagung des VDL Bundesverbandes e. V. würdigte Hessens Staatsministerin Priska Hinz im Namen der Landesregierung die besonderen Verdienste des nunmehr 76-Jährigen, der viele Jahre in der hessischen Agrarverwaltung die Politik für Land und Landwirtschaft mit geprägt habe – zuletzt als Leiter der Abteilung „Ländlicher Raum“.


Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Dr. Horst Menzinger (2. v. l.) mit Gattin, Staatsministerin Priska Hinz (links) und VDL-Präsident Markus Ebel-Waldmann (rechts) Foto: VDL

Die Ministerin betonte, dass Dr. Menzinger – ab 1969 in Landesdiensten - bereits an dem ersten hessischen Landschaftspflege-Gesetz mitgewirkt und als Referatsleiter „Marktstruktur und Verbraucherfragen“ die Federführung auch die ersten Strukturprogramme der Europäischen Gemeinschaft begleitet hatte.

Die andere Qualifikation des Ausgezeichneten liegt – so Ministerin Hinz - in seinem mittlerweile 53jährigen berufsständisch-ehrenamtlichen Engagement für den VDL-Berufsverband „Agrar-Ernährung-Umwelt“, in erster Linie auf Ebene des VDL-Landesverbandes Hessen e.V., den er 12 Jahre (1974 bis 1986) leitete und mit Leben füllte.

So wurde auf Initiative von Dr. Menzinger die VDL-Studentengruppe Hessen und vor 20 Jahren auch der „Senioren- und Freundeskreis“ im VDL Landesverband gegründet. Das  hessische Vorbild habe schließlich beim VDL zur Gründung der „Bundessparte Senioren“ geführt.

Neben der fachlichen Weiterentwicklung des Berufsverbandes sei „das menschliche Miteinander“ zwischen Studierenden, Aktiven und Ruheständlern ein besonderes Anliegen des Geehrten, wie die Staatsministerin in Anwesenheit zahlreicher Ehrenäste und VDL-Mitglieder betonte.

Auch nach der aktiven Amtszeit als Landesvorsitzender sei Dr. Menzinger ein stets präsenter, von hoher Sachlichkeit geprägter und dank seiner hohen sozialen Kompetenz ein allseits geschätzter Ratgeber des Berufsverbandes geblieben, so die Ministerin.

Im Namen des VDL Bundesverbandes e. V. und des VDL Landesverbandes Hessen e.V. gratulierte Präsident Markus Ebel-Waldmann dem Ehrenvorsitzenden Dr. Horst Menzinger zur hohen Auszeichnung und dankte ihm für seinen vorbildlichen berufsständischen Einsatz in über 50 Jahren.