Key-Visual Key-Visual Key-Visual Key-Visual
02. Juli 2015

„Bachelor und Master – Was kommt nach dem Studienabschluss?“

Am Montag, 12. Oktober 2015, präsentiert der VDL Bundesverband e.V. ab 17.00 Uhr die Ergebnisse seiner Agrar-Absolventenbefragung. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Agribusiness in Gießen führte der VDL zum zweiten Mal eine bundesweite Absolventenbefragung durch

Nach einem erfolgreichen Auftakt bei der ersten bundesweiten Absolventenbefragung im Agrarbereich vor drei Jahren, erfolgte nun eine erneute Umfrage zum Verbleib der Absolventen in den verschiedenen Berufsfeldern. Ziel der Studie ist es, standortübergreifend die aktuellen Anforderungen an Hochschulabsolvent/innen in den jeweiligen Arbeitsbereichen zu beleuchten und Hinweise auf die künftige inhaltliche und strukturelle Ausrichtung des Studienangebotes zu geben. Die von der Landwirtschaftlichen Rentenbank geförderte Studie liefert ein aktuelles Bild über das Berufsfeld und die Arbeitsmarktsituation von Fachhochschul- und Universitäts-Absolventen der Agrarwissenschaften. Sie beantwortet Fragen zum Studium sowie zu Praktika und gibt u.a. Auskunft darüber, wie der Berufseinstieg erfolgte und welche Gehälter gezahlt werden. Die detaillierte Präsentation der Studienergebnisse findet im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft, Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin, statt.

Für VDL-Mitglieder, fördernde Mitglieder und Unterstützer des VDL-Bundesverbandes e.V. sowie für Vertreter der an der Absolventenbefragung teilgenommenen Universitäten und Hochschulen ist die Teilnahme kostenlos. Für Studierende ist die Teilnahme ebenfalls kostenlos. Für alle anderen beträgt der Teilnehmerbeitrag 100 €.

Um eine Voranmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten. Nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.